Frau Prof´in Dr. Ursula Stinkes ist seit 1998 Professorin für Geistigbehindertenpädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem  Konzepte zur Arbeit mit dem Körper, der Körpersprache und der Körpererinnerung, Anthropologische und ethische Fragen zur Konditionalität menschlicher Existenz sowie die Bildung von Kindern und Jugendlichen mit (schwerer) geistiger Behinderung. Frau Prof´in Dr. Stinkes ist Mitglied der Lebenshilfe in Baden-Württemberg und des Verbandes Sonderpädagogik e.V.

Referentin von
Zumutungen im Kontext heilpädagogischer Professionalität