In diesem DenkRaum erhalten Sie Einschätzungen zur momentanen Situation in den Tarifauseinandersetzungen im Sozial- und Erziehungsdienst zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und dem Verband der Kommunalen Arbeitgeber VKA sowie über die Aktivitäten, die der BHP e.V. unternahm, um die Position der HeilpädagogInnen zu stärken.

Weiter informieren wir Sie im Überblick über die wichtigsten Tarifwerke, über die Bestrebungen des Berufs- und Fachverbandes BHP e.V., die tarifliche Situation von Kolleginnen und Kollegen zu verändern und über die Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften.

Skizziert werden Möglichkeiten und Grenzen tariflicher und tarifpolitischer Verhandlungen individuell und generell:

  • Individuelle Herausforderungen z. B. bei Abschluss eines Arbeitsvertrages im Hinblick auf Eingruppierung (tarifliche Zuordnung, nicht tarifgebundener Arbeitgeber) und Verhandlungsoptionen auf individuelle Ebene
  • Generelle Herausforderungen für den BHP im Hinblick auf tarifliche Entwickelungen
  • Vorstellung relevante Akteure im Tarifgeschehen

Referentin:
Michael Dehmlow, Gewerkschaftssekretär der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) mit den Schwerpunkten Konzernbetreuung und Sozial- und Erziehungsdienst

Doris Albert

Termin:
12.11.2020 von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr