Programm 53. Bundesfachtagung 2019

Im Folgenden finden Sie das Programm der Veranstaltung vom 22. – 24. November 2019 in Berlin.

Das komplette Programm der Bundesfachtagung 2019 kann als Heft im PDF-Format heruntergeladen werden.

20190527, Programm BFT 2019
20190527, Programm BFT 2019
20190527-Programm-BFT-2019_small.pdf
1.4 MiB
311 Downloads
Details

UhrzeitVeranstaltung 
14:00Tagungseröffnung | Humboldt-Saal
Begrüßung und Einführung | Humboldt-SaalDagmar Gumbert | BHP Vorsitzende
Begrüßung durch die Tagungsleitung | Humboldt-SaalProf. Dr. Jens Jürgen Clausen | Tagungsleitung
Statement | Humboldt-SaalNora Schmidt
Geschäftsführerin Deutscher Verein
für öffentliche und private Fürsorge e.V.
14:45Eröffnungsvortrag | Humboldt-Saal
Was uns herausfordert –
Zusammenhalt in einer diversen und vielfältigen Gesellschaft
Prof. Dr. Edgar Grande
15:45Pause
16:15Eröffnung der Ausstellung
Inclusion Images
Skizzen zum Verhältnis von Heilpädagogik und Kunst
Prof. Dr. Bernhard Schmalenbach
17:30Film | Humboldt-Saal
„Das Vorstellungsgespräch“
18:30Mitgliederversammlung des BHP e.V.Die Mitgliedversammlung ist öffentlich.


UhrzeitVeranstaltung 
09:00Podiumsdiskussion:
Perspektiven der Heilpädagogik:
Verständigungssuche zu einer mehrdeutigen Profession und Disziplin

Humboldt-Saal
Prof. Dr. Simone Danz | Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Stefanie Jofer-Ernstberger | Fachakademie Schönbrunn und Inhaberin einer Heilpädagogischen Praxis
Michael Michels | Evangelisches Fröbelseminar Kassel
Thorsten Puschner | WiPu Familienhilfe GmbH
Prof. Dr. Erik Weber | Evangelische Hochschule Darmstadt
Moderation:
Cornelia Künzel | Prof. Dr. Jens Jürgen Clausen
10:30Pause
11:00Vier parallele Vorträge
Vortrag I
Ich bin…!?!
Konstruktionen von Körper, Geschlecht und Behinderung in ihren Wechselwirkungen
Prof. Dr. Petra Fuchs
Vortrag II
Umgang mit traumatisierten
jungen Menschen –
Herausforderung und Grenzen der eigenen Belastbarkeit für professionell Tätige
Dr. Pia Schreiber
Vortrag III
Aus-Halten als heilpädagogische Intervention - Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderungen und Verhaltensauffälligkeiten
Heiner Bartelt
Vortrag IV
Kritik der Resilienz
Dr. Philipp Wüschner
12:00Mittagspause
12:00Film
„Eine Armlänge Welt “
14:0012 DenkRäume
DenkRaum 1 – (Achtung: 13:15-15:30 Uhr) –
Heilpädagogik weiter denken –
Präsentationen heilpädagogischer Promotionsprojekte
Stefanie Krach | Michaela Menth | Patrick Werth | Markus Wolf
Moderation: Prof. Dr. Erik Weber
DenkRaum 2
Sozialrecht im Fokus –
Übersicht und aktuelle Entwicklungen von Heilpädagogischen Leistungen in der Sozialgesetzgebung aus der Sicht des BHP
Kai-R. Timpe | BHP-Geschäftsführer
DenkRaum 3
Tarifpolitische Herausforderungen im heilpädagogischen Feld
Doris Albert BHP e.V. | NN
DenkRaum 4
„Und wenn wir alle anders sind, ist anders nicht normal?“ - über Kultur, Vielfalt, das Vertraute und die Andersartigkeit
Rihab Chaabane
DenkRaum 5
Selbstständig als HeilpädagogIn –
Wege zur eigenen Heilpädagogischen Praxis
Eva Waldhelm | BHP Agentur
DenkRaum 6
Frühförderung komplex nach vorne geschaut
Gitta Hüttmann
DenkRaum 7
Die sichere Bindung als Schutz gegen psychische Störungen
Ulrike Luxen
DenkRaum 8
Die Tätigkeit in der EUTB als Aufgabe für die Heilpädagogik
Dr. Carsten Rensinghoff
DenkRaum 9
Sexuelle Selbstbestimmung im Lebensbereich Wohnen gemeinsam erweitern.
Chancen und Herausforderungen für BewohnerInnen und Mitarbeitende im gleichberechtigten Lernprozess
Andreas Nitsche | Jenny Trübe
AktionsRaum 10
Narrenfreiheit. Improvisation und Spielfreude
Susanne Schmitt
AktionsRaum 11
Singen macht Spaß, Singen macht Mut
Chor Fürst-Donnersmarck-Stiftung
DenkRaum 12
Was gestern war und heute ist:
Kinder- und Jugendliteratur als Spiegel der Haltung zum Kind

– Der DenkRaum 12 findet im Internationalen Archiv für Heilpädagogik in Trebnitz statt. Ein Bustransfer wird organisiert.
Bei Buchung dieses DenkRaumes ist es nicht möglich, einen weiteren zu besuchen!
Abfahrt: 13:00 Uhr | Rückkehr: 17:30 Uhr –

Gabriela Zenker
15:30Pause
16:0011 DenkRäume
DenkRaum 13
Kinder, Jugendliche oder Eltern mit Behinderungen – inwiefern eröffnet das BTHG Raum für familiäre Hilfebedarfe?
Lydia Schönecker
DenkRaum 14
Teilhabe – Nichts Neues!? Und doch anders?!
Claudia Gander
DenkRaum 15
Herausforderungen des Alters im Alter. Personenzentrierte Begleitung alternder Menschen als Aufgabe für die Heilpädagogik
Statement I: Quartiersentwicklung | Sandra Kapinsky
Statement II: Alter als Entwicklungsaufgabe | Michael Katzer
Statement III: Mehrgenerationenhaus | Claudia Schwarz
Statement IV: | NN
Moderation: Vera Knüppel
DenkRaum 16
„Und wenn wir alle anders sind, ist anders nicht normal?“ - über Kultur, Vielfalt, das Vertraute und die Andersartigkeit
Rihab Chaabane
DenkRaum 17
(Erwachsene) Geschwister von Menschen mit Behinderung – eine Aufgabe für die Heilpädagogik?
Monja Grimmig | Monika Laumann
DenkRaum 18
Frühförderung komplex nach vorne geschaut
Gitta Hüttmann
DenkRaum 19
Medizinische Behandlungszentren (MZEB) für erwachsene Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung – ein neuer Tätigkeitsbereich für HeilpädagogInnen
Florian Nüßlein
DenkRaum 20
Wer selbst keinen Halt hat, kann anderen keinen geben
Katharina Kramer | Ina Schott
DenkRaum 21
Sexuelle Selbstbestimmung im Lebensbereich Wohnen gemeinsam erweitern.
Chancen und Herausforderungen für BewohnerInnen und Mitarbeitende im gleichberechtigten Lernprozess
Andreas Nitsche | Jenny Trübe
AktionsRaum 22
Narrenfreiheit. Improvisation und Spielfreude
Susanne Schmitt
AktionsRaum 23
Yoga barrierefrei – Ganzheitliche Yoga-Erfahrung für Menschen mit Körperbehinderung
Katja Sandschneider
17:30Pause
18:30Kulturprogramm: Parabox
Liederabend zu den Paradoxien des Lebens
Parabox (Greving & Gröner)
19:30Abend der Begegnung
Voyage-Duo
Voyage-Duo


UhrzeitVeranstaltung 
09:00Sonntagsgedanken
Humboldt-Saal
Esther Hirsch | House of One
9:15Ehrenpreis Heilpädagogik
Humboldt-Saal
09:45Disability Studies und Heilpädagogik im (kritischen) Gespräch
Humboldt-Saal
Prof. Dr. Carla Wesselmann
Prof. Dr. Heinrich Greving
10:45Pause
11:00Heilpädagogische Verantwortung in einer sich wandelnden Gesellschaft – ein Sondierungsversuch
Humboldt-Saal
Prof. Dr. Markus Dederich
12:00Auswertung der Tagung und Verabschiedung
Humboldt-Saal
Vera Knüppel | stellvertretende BHP Vorsitzende
12:30Ende der Veranstaltung