Ottmar Miles-Paul

Ottmar Miles-Paul

Ottmar Miles-Paul ist 53 Jahre alt, hat Sozialwesen in Kassel studiert, versteht sich als Strippenzieher für die Gleichstellung und Selbstbestimmung behinderter Menschen und hat in den letzten 30 Jahren viele Projekte und Initiativen in der deutschen und internationalen Behindertenpolitik mit gestartet und mit geprägt.

Von Geburt an sehbehindert, mittlerweile auch hörbehindert, hat er behinderungsübergreifend beispielsweise an der Schaffung von Gleichstellungsgesetzen, an der Umsetzung persönlicher Budgets und zuletzt auch an der Entwicklung des Bundesteilhabegesetzes mitgewirkt.

Von Anfang 2008 bis Ende 2012 arbeitete er als Landesbehindertenbeauftragter in Rheinland-Pfalz und war an der Entwicklung des ersten Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention einer Regierung in Deutschland beteiligt.

Derzeit koordiniert er ein Projekt für InklusionsbotschafterInnen für die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) und führt Empowerment-Schulungen durch.

Referent  Schlussveranstaltung | Projektkoordinator