Prof. Dr. Ingolf Prosetzky

ist seit 2015 Professor für Heilpädagogik/Inclusion Studies an der Hochschule Zittau/Görlitz. Seine Forschungsschwerpunkte sind alltagsrelevante pädagogische Fragestellungen zum Williams-Beuren-Syndrom sowie das Themenfeld Einsamkeit und Freundschaft unter Bedingungen geistiger Behinderung. Ingolf Prosetzky hat Lehramt Förderschulen (Geistig- und Körperbehindertenpädagogik) an der Universität Leipzig und Diplom Behindertenpädagogik an der Universität Bremen studiert. Er war lange im stationären Wohnbereich und als Fachkraft für psychologische Beratung und Diagnostik in Berufsbildungsbereich der Hamburger Werkstatt GmbH tätig.

Referent von: