Einladung zur Bundesfachtagung 2018

Dagmar Gumbert | Vorsitzende des BHP e. V.

Dagmar Gumbert
Vorsitzende des BHP e. V.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich lade Sie recht herzlich zur 52. Bundesfachtagung des Berufs- und Fachverbandes Heilpädagogik (BHP) e. V. vom 23. bis 25. November 2018 ein.

Ein spannungsvolles Thema erwartet Sie in diesem Jahr: „Zulassen und Widerstehen. Heilpädagogisch Handeln durch Dialog – Bindung – Beziehung“. Warum braucht es dieses Thema in unserer so modernen und aufgeklärten Welt? Einige Blickwinkel möchte ich Ihnen aufzeigen:

  • Wir Heilpädagoginnen und Heilpädagogen beobachten verstärkt, dass Menschen, mit denen wir in Kontakt kommen, große Schwierigkeiten beim Aufbau von Beziehungen zeigen.
  • Kinder und Jugendliche wachsen in ihren ersten Lebensjahren heute sehr oft in wechselnden Familientypen auf und das in der Regel nicht selbst gewählt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erforschen die möglichen Folgen dieser Entwicklung.
  • In der Gesellschaft scheint das Thema Beziehungsfähigkeit zum Dauerbrenner zu werden. Partnerbörsen boomen, Wohnungsfirmen und Reisebüros richten ihre Angebote zunehmend an eine größer werdende Gruppe der Singles – übrigens in allen Altersgruppen.
  • Durch die extreme Zunahme der Medien in ihrer Bedeutung für jeden einzelnen rückt scheinbar das Bedürfnis nach persönlichen Beziehungen und Bindungen in den Hintergrund.
  • Soziale Einrichtungen haben zum Teil mit einer hohen Zahl an Fluktuation ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu tun, das hat natürlich Auswirkungen auf die Beziehungen in den Teams.
  • Und da sind wir selbst, die hochqualifizierten und hochmotivierten Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, die für alle Menschen in herausfordernden Lebenssituationen Lösungen parat haben, aber ständig in der Gefahr stehen, uns selbst und eventuell auch bestehende Beziehungen zu gefährden.

Mit unserer 52. Bundesfachtagung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und neue Antworten zu finden.

Wir haben eine Reihe hochkarätiger Fachleute aus Wissenschaft, Gesellschaft und Praxis gewinnen können, die dazu Anregungen geben.

Was können Sie erwarten?

Mit Vorträgen, DenkRäumen, einer Podiumsdiskussion, Filmen, den Sonntagsgedanken, der Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträger für wissenschaftliche Arbeiten im heilpädagogischen Feld und dem Schlussgespräch am Ende der Veranstaltung gestalten wir diese Tagung.

Nutzen Sie auch die Zeit und Gelegenheit für kollegialen Austausch – die Evaluation der letzten Bundesfachtagungen hat uns gezeigt, dass dieses Bedürfnis für Teilnehmende an den Bundesfachtagungen einen sehr hohen Stellenwert hat!

Für uns als Berufs- und Fachverband Heilpädagogik ist diese Tagung auch deshalb etwas Besonderes, weil in der Mitgliederversammlung am Freitagabend nach vier Jahren erfolgreicher Arbeit ein neuer Vorstand des BHP e. V. gewählt wird. Auch hier gibt es gewachsene Beziehungen zwischen den Vorstandsmitgliedern, die je nach Ausgang der Wahl beendet, unterbrochen oder weitergeführt werden.

Die Mitgliederversammlung ist offen für Mitglieder und Interessierte – den neuen Vorstand wählen die Mitglieder des BHP e. V.

Seien Sie recht herzlich willkommen zur Bundesfachtagung 2018 in der URANIA Berlin. Ich freue mich auf interessante Begegnungen und Gespräche, mit einigen von Ihnen auf ein frohes Wiedersehen, mit anderen auf ein Kennenlernen mit dem Anliegen, in Dialog zu kommen, in Beziehung zu treten und Bindungen herzustellen – ganz im Sinne des diesjährigen Tagungsthemas und unseres Verbandes: Für Menschen. MitMenschen

Dagmar Gumbert | Vorsitzende des BHP e. V.