Berlin 2019

Zusammenhalt durch Haltung –

HEILPÄDAGOGIK in der Verantwortung zwischen Person und Gesellschaft

53. Bundesfachtagung 2019, 22.–24. November 2019 | Berlin


53. BHP Bundesfachtagung: Zusammenhalt durch Haltung!

Zum 53. Mal fand am vergangenen Wochenende die Bundesfachtagung des BHP e.V. statt. Als zentrale berufsständische Veranstaltung für HeilpädagogInnen in Deutschland zog die Bundesfachtagung auch in diesem Jahr BesucherInnen aus dem gesamten Bundesgebiet an, die sich zur Vernetzung, Weiterbildung und zum fachlichen Diskurs in Berlin trafen.

Unter dem Motto „Zusammenhalt durch Haltung – Heilpädagogik in der Verantwortung zwischen Person und Gesellschaft“ bot die 53. Bundesfachtagung den über 830 Teilnehmenden ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm. Mit mehr als vierzig Programmpunkten, darunter verschiedenste Formate wie Vorträge, DenkRäume aber auch Filmvorführungen und musikalische Beiträge sprach die Veranstaltung BesucherInnen aus den verschiedensten Handlungs- und Tätigkeitsfeldern sowie Studierende an.

Eingeleitet wurde die 53. Bundesfachtagung mit einem Statement von Nora Schmidt, Geschäftsführerin des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge (DV), die aktuelle sozialrechtliche Entwicklungen und die Bedeutung der Profession Heilpädagogik in diesem Zusammenhang hervorhob. Im Anschluss eröffnete Prof. Dr. Edgar Grande die Tagung mit seinem Vortrag zum Thema “Was uns herausfordert – Zusammenhalt in einer diversen Gesellschaft“ und stimmte das Publikum auf das Tagungsthema ein. Auch in weiteren Beiträgen wurden im Besonderen Gemeinsamkeiten und Verbindendes aber auch die Herausforderungen einer pluralistischen und diversen Gesellschaft für den Einzelnen und die Profession diskutiert.

Das komplette Programm der Bundesfachtagung 2019 kann als Heft im PDF-Format heruntergeladen werden.

20190527-2, Programm BFT 2019 Final
20190527-2, Programm BFT 2019 Final
20190527-2-Programm-BFT-2019-Final.pdf
4.9 MiB
1735 Downloads
Details

Alternativ können Sie hier Beschreibungen ausgewählter Programmpunkte nachlesen:

  Tarifpolitische Herausforderungen im heilpädagogischen Feld Der DenkRaum gibt einen ersten Überblick über die tarifliche Situation für HeilpädagogInnen in den wichtigsten Tarifwerken, über die Bestrebungen…

Read more

  Yoga barrierefrei – Ganzheitliche Yoga-Erfahrung für Menschen mit Körperbehinderung Gerade bei körperlichen Einschränkungen kann Yoga helfen, Schmerzen zu reduzieren, sich wohler zu fühlen und…

Read more

  Wer selbst keinen Halt hat, kann anderen keinen geben… Vom Drang im eigenen Tun zum freudvollen Ankommen in der Beziehung zur Welt. Die Arbeit…

Read more

  Medizinische Behandlungszentren (MZEB) für Erwachsene Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung – ein neuer Tätigkeitsbereich für HeilpädagogInnen Medizinische Behandlungszentren (MZEB) bieten Menschen mit schweren…

Read more

  (Erwachsene) Geschwister von Menschen mit Behinderung – eine Aufgabe für die Heilpädagogik? Geschwisterbeziehungen bestehen über die gesamte Lebensspanne. Sie prägen ein Leben lang und…

Read more

  Herausforderungen des Alters im Alter. Personenzentrierte Begleitung alternder Menschen als Aufgabe für die Heilpädagogik Heilpädagoginnen und Heilpädagogen begleiten Menschen jeglichen Lebensalters. Die letzte Phase…

Read more

  Teilhabe – Nichts Neues!? Und doch anders?! Ein modernes berufliches Selbstverständnis von Heilpädagoginnen und Heilpädagogen umfasst die Begleitung und Gestaltung von Teilhabeprozessen mit Menschen…

Read more

  Kinder, Jugendliche oder Eltern mit Behinderungen – inwiefern eröffnet das BTHG Raum für familiäre Hilfebedarfe? Das BTHG gilt weitgehend als Erwachsenengesetz, waren doch die…

Read more

  Was gestern war und heute ist: Kinder- und Jugendliteratur als Spiegel der Haltung zum Kind. Literatur für Kinder: Von Erwachsenen konzipiert, produziert, ihren Zielsetzungen…

Read more

  Singen macht Spaß, Singen macht Mut! Der Chor der Fürst Donnersmarck-Stiftung ist ein inklusiver Chor für Menschen mit und ohne Behinderung, die Lust, Spaß…

Read more

  Narrenfreiheit. Improvisation und Spielfreude In diesem Aktionsraum werden wir uns 90 Minuten der ganz individuellen Spiellust zuwenden. Hierbei wird über Bewegung den eigenen Impulsen…

Read more

  Sexuelle Selbstbestimmung im Lebensbereich Wohnen gemeinsam erweitern.Chancen und Herausforderungen für Bewohner*innen und Mitarbeitende im gleichberechtigten Lernprozess. Im DenkRaum wollen wir diskutieren, wie sexuelle Selbstbestimmung…

Read more

  Die Tätigkeit in der EUTB als Aufgabe für die Heilpädagogik Seit dem 1. Januar 2018 wird in der Bundesrepublik Deutschland die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung,…

Read more

  Die sichere Bindung als Schutz gegen psychische Störungen Die grundlegenden psychischen Bedürfnisse eines Menschen sind das Bedürfnis nach Zugehörigkeit / Bindung sowie das nach…

Read more

  Frühförderung komplex nach vorne geschaut In diesem DenkRaum wird zunächst ein Überblick der neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen des SGB IX / BTHG gegeben und die…

Read more

  Selbstständig als HeilpädagogIn – Wege zur eigenen Heilpädagogischen Praxis In diesem DenkRaum lernen Sie die Grundlagen für eine Selbstständigkeit als HeilpädagogIn kennen. Welche Voraussetzungen…

Read more

  „Und wenn wir alle anders sind, ist anders nicht normal?„ – über Kultur, Vielfalt, das Vertraute und die Andersartigkeit Wir und die Anderen? Oder…

Read more

  Sozialrecht im Fokus – Übersicht und aktuelle Entwicklungen von Heilpädagogischen Leistungen in der Sozialgesetzgebung aus der Sicht des BHP Der DenkRaum gibt eine Übersicht…

Read more

  Heilpädagogik weiter denken.DenkRaum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Heilpädagogik Mit der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Heilpädagogik verfolgt der BHP das…

Read more

  In diesem Vortrag sollen in Hinblick auf den Begriff der Verantwortung mehrere Fragen diskutiert werden: Wie ist Verantwortung in einem ethischen Sinn zu verstehen?…

Read more

  In diesem Gespräch werden zuerst die grundlegenden Perspektiven der Disability Studies, sowie der Heilpädagogik erörtert. Bestehen zwischen diesen beiden Wissenschaften neben Unterschieden auch Gemeinsamkeiten?…

Read more

  Der Begriff der Resilienz ist in der Regel positiv besetzt, beschreibt er doch die Fähigkeit einer Person ihre Integrität und ihr Wohlbefinden auch unter…

Read more

  Menschen mit Behinderungen und herausfordernden Verhaltensweisen stellen in ganz besonderer Weise eine Anfrage an die Haltung der ‚Person‘ der Begleitenden und die ‚Gesellschaft‘ dar.…

Read more

  Die Arbeit mit psychisch belasteten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen erfordert viel Einfühlungsvermögen, Aufmerksamkeit, Energie, Ausdauer und Vieles mehr. Professionell Tätige können so zuweilen an…

Read more

  Im aktuellen Diskurs der Disability Studies werden Körper, Geschlecht und Behinderung als soziale und kulturelle Konstruktionen verstanden. Mit dieser Herangehensweise können unbewusst wirkende Deutungsmuster…

Read more

  Ästhetisches Wahrnehmen, Bildhaftes Denken und künstlerisches Handeln gehören nicht nur in den Bereich der Kunst – sie können auch für die heilpädagogische Arbeit und…

Read more

  Alexander Beierbach – Saxophon Sven Hinse – Kontrabass In ihrer Duo-Besetzung spielen sich Sven Hinse und Alexander Beierbach einmal quer durch das „Great American…

Read more

  Wir müssen uns immer wieder verändern, um unsere Identität zu erhalten. Wir verletzen oft die Menschen am meisten, die uns am nächsten sind. Wir…

Read more